mianki.Gallery Berlin
Silke Katharina Hahn

Die mianki.Gallery zeigt neue Arbeiten von Silke Katharina Hahn: mit Heißkleber geformte Objekte, umklebter Raum.


Im Produktionsprozess tropfen Fäden herab und bilden ein Negativ des Objekts auf der untergelegten Fläche. Silke Katharina Hahn geht es um die Wechselbeziehung zwischen dem geformten Original und dem zweiten, entmaterialisierten Linien-Objekt. Welche Geschichte erzählt das neu Entstandene über den ursprünglichen Gegenstand? Was bleibt/entsteht, wenn das Objekt nicht mehr in der uns bekannten Form existiert?  


Künstlerportrait Silke Katharina Hahn

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

English
10D