mianki.Gallery Berlin

Silke Katharina Hahn „Dimensionen – Zeichnung im Raum“

Ausstellung vom 24. November 2011 bis 18. Februar 2012

Bevorzugt arbeitet Silke K. Hahn mit sich unter und durch Einfluss von Hitze verändernden Materialien wie Heißkleber und Wachs. Dies ermöglicht es ihr mit der gezeichneten Linie in den Raum zu gehen und in der dritten Dimension präsent zu sein. Vielschichtig, dabei reduziert, reflektierend und auf das Wesentliche konzentriert. weiterlesen

2. Benefiz-Kunstauktion zugunsten der Telefonseelsorge Berlin

Vorbesichtigung vom 4. bis 12. November 2011

Anknüpfend an den Erfolg im vergangenen Jahr, wird es auch in diesem Spätherbst eine Kunstauktion zugunsten der Stiftung Telefonseelsorge Berlin geben. Sie findet statt am 15. November 2011 um 19 Uhr. weiterlesen

Anna Matola „SPIEGELUNG“

Ausstellung vom 8. September bis 29. Oktober 2011

Anna Matola beschäftigt sich vor allem mit dem menschlichen Körper, seinen vielfältigen Ausdrucks- und Bewegungsmöglichkeiten. Ihre neuen Arbeiten gehen weiter und fragen nach dem Ich: Wer oder Was sind Wir? Wen stellen wir dar? Was geben wir preis? Bin ich das wirklich? Das Selbst changiert zwischen Traum, Illusion oder Realität? weiterlesen

Andreas Herrmann „Farben der Welt“

Ausstellung vom 1. bis 3. September 2011

In seiner jüngsten Werkschau "Farben der Welt - drei" bleibt Andreas Herrmann am Thema der  politischen Emotionalisierung über Farbe. Seine neuesten Arbeiten hinterfragen die Mechanismen des politischen  Schlagabtauschs, der Legitimierung des politischen Statements. weiterlesen

Katharina Schnitzler „ABOUT LOVE AND TROUBLE"

Ausstellung vom 16 Juni bis 27. August 2011

In der aktuellen Ausstellung werden Arbeiten auf Leinwand und Installationen gezeigt. Katharina Schnitzler lotet darin die unterschiedlichen Aspekte von Love and Trouble aus. Sie stellt Poesie „Ich hänge dein nasses Hemd ins Fenster“ gegen Aussagen wie „Eh Du geboren war die Liebe tot“. Sie bekennt: „I love my boobys“ und fragt nach „Wo ist Ai Wei Wei?“ Ziel ist es die Betrachter aufzustören, zu belustigen oder mit Schönheit einzuseifen. weiterlesen

Tina Heuter „Plastiken“ & Jakob Kupfer „Lichtbilder“

Ausstellung vom 14 April bis 11. Juni 2011

Wahrnehmungen entrücken, Stimmungen aufgreifen. Ohne sich im Detail zu verlieren. Den Betrachter einladen zum aktiven Sehen - das wir im „rush“ häufig längst verlernt haben. Beide Künstler ziehen in den Bann, ins Erleben. Die Werke verändern sich – und uns – je nach Stimmung, Wirkung, Wahrnehmung. weiterlesen

Wanda Stolle „LICHT & Fläche = RAUM“

Ausstellung vom 27. Januar bis 9. April 2011

Wanda Stolle setzt ihre Arbeiten mit dem umgebenden Raum in eine besondere Beziehung. Die Plastizität der Bilder lässt sie von Licht durchdringen, erlaubt subtile Reflexion unter der greifbaren Oberfläche. Arbeiten im Spannungsfeld von materieller und immaterieller Präsenz. weiterlesen

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

English
10D