mianki.Gallery Berlin
Claudie Kallscheuer „Heiter bis glücklich“

Schreiben an der Nähmaschine, besticken und umnähen, und Fäden auch mal hängen lassen – ungewöhnliche Ausdrucksformen in der Kunst Claudia Kallscheuers.


Kleinigkeiten im Wert hervorzuheben, Werte die wir meist nicht mehr beachten. Doch sind es gerade die einfachen Dinge, die uns heiter bis glücklich stimmen. Claudia Kallscheuer entrückt das scheinbar Belanglose, prozesshaft, wiederholend, verknüpft mit einem kalkulierten Fadenchaos. Durch die gestickte Umsetzung erhalten die Arbeiten eine nachdrückliche Relevanz. Fadengeschriebene Botschaften, denen erst die Nähseide besonderes inhaltliches Gewicht verleiht.


Und sonst: Kallscheuer baut Kästchen mit Gefundenem, Aufgehobenem, Geschenktem, Verbrauchtem, Vergessenem. Jedes Kästchen ein WunschundTraum, eine Not, ein Heimweh, eine Suche.


Künstlerportrait Claudia Kallscheuer

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

English
10D