mianki.Gallery Berlin
Michael Schuster „Hier kommt die Sonne“
Michael Schuster „Hier kommt die Sonne“
Ausstellung vom 2. Juli bis 29. August 2015

Hier kommt die Sonne, sie wärmt und gibt Licht. Lässt wachsen und gedeihen. Ist Taktgeber der Zeit und für Michael Schuster in mehrfacher Hinsicht Inspirationsquelle.


Gefühlte Momente und kurze Augenblicke, die wir in seinen Arbeiten wahrnehmen, sind da und gehen auch gleich wieder. Wie die Zeit, die einen Sonnenstrahl braucht, um durch Wolken zu dringen.


Hier kommt die Sonne ist auch Ausdruck der Bewegung, das Fortschreiten der Zeit. Da steckt viel Flüchtigkeit drin, um die es Schuster in seinen Arbeiten geht. Und dann die Stärke, die Kraft der Sonne. So stark, so eindrücklich, so entscheidend, so gewaltig und unabwendbar und doch im nächsten Moment auch wieder weg, vorbei.


Hier kommt die Sonne ist eine Metapher für etwas Schönes, Wunderbares, wie ein Kuss, ein Lächeln. Und das schöne: es liegt vor einem.


Und ja klar, die Sonne, Ursprung alles Lebens. Sie lässt Pflanzen und Leben gedeihen, auch Bäume und Blätter. Dort findet Photosynthese statt. Seine Arbeiten sind aus Licht und aus Sonne hergestellt: Blätter. Und die Vorlagen für Schusters Arbeiten? Sie sind aus Licht gemacht: Fotografien. Um diese Schnittstelle geht es ihm, Natur versus Kunst. Was beide Aspekte verbindet ist die Sonne. Die Sonne als schaffendes, Bild gebendes Element. Hier kommt die Sonne!


Künstlerportrait Michael Schuster

Michael Schuster

Lichtbild I, 2015

Laub auf Papier

86 x 122 cm

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

English
10D