mianki.Gallery Berlin
 
Katharina Schnitzler & Jakob Kupfer
Ausstellung vom 18. Mai bis 9. Juni 2018
18_KSC_10MG_BAN
Katharina Schnitzler & Jakob Kupfer
Ausstellung vom 18. Mai bis 9. Juni 2018

Zum 10-jährigen Jubiläum zeigt mianki.Gallery in fünf jeweils vierwöchigen Doppelausstellungen und einer abschließenden Gemeinschaftsausstellung alle ihre Künstlerinnen und Künstler. Freuen Sie sich auf die einzelnen Positionen und auf den Dialog in der Gegenüberstellung mit der jeweils anderen Position. Beginnen wollen wir mit Katharina Schnitzler & Jakob Kupfer.


Katharina Schnitzler konfrontiert uns mit der Wahrnehmung und unseren angenommenen Realitäten. Sie schafft Bildwelten, die auf subjektive Weise das menschliche Bedürfnis nach Lösungen erfüllen. In ihrer Arbeit überlagert sie unzählige Texturen, Farbschichten, Zeichnungen und Text. Es entstehen Gemälde und Zeichnungen – installiert, poetisch, tief, witzig, eng verwoben und dabei brutal und schön zugleich!


Gegenstandslosigkeit und permanenter Wandel sind wesentliche Merkmale des Lichts und prägen Jakob Kupfers Werk. Seine Arbeiten wirken wie ein Resonanzraum, in dem wir erleben können, was mit unserer Wahrnehmung geschieht, sobald wir uns auf den reinen Lichtfluss ohne erklärende Konturen einlassen. Sie laden ein innezuhalten, aktiv wahrzunehmen und sich selbst beim Wahrnehmen zu beobachten. Was jedoch dabei wahrgenommen wird, hat weniger mit dem Dargebotenen zu tun, sondern wird wesentlich von den eigenen inneren Bildern, Erinnerungen, Sehnsüchten und Ängsten geformt.


Künstlerportrait Katharina Schnitzler

Künstlerportrait Jakob Kupfer


Ausstellungseröffnung

am Donnerstag,17. Mai 2018, 19 bis 23 Uhr

Werkseinführungen um 19.30 und 21.00 Uhr


Ausstellung

vom 16. Mai bis 9. Juni 2018


Pressebilder


Mit freundlicher Unterstützung von:

EIZO

CONCEPT

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

English
10D