mianki.Gallery Berlin
Silke Katharina Hahn


mianki

Gallery programm 2014

 

mianki.Gallery works with a new generation of artists. It ac- quires its stand-alone profile through by focussing on the use of unusual materials. Its artists form special imageries by using and working with remarkable and unique materials.


In 2008, founder and owner Andreas Herrmann consciously selected the location in the traditional artistic quarter of Schöneberg. A decision that numerous further galleries have followed.


mianki.Gallery represents the following artists:


Silke Katharina Hahn

HALFA

Tina Heuter

Claudia Kallscheuer

Jakob Kupfer

Christophe Laudamiel

Anna Matola

Ev Pommer

Katharina Schnitzler

Michael Schuster

Constanze Vogt

Cover2012


Size 20x29,7 cm

64 Pages

63 Images

Softcover

Text german and english

Downlaod as PDF


mianki

Gallery programm 2014

 

mianki.Gallery works with a new generation of artists. It ac- quires its stand-alone profile through by focussing on the use of unusual materials. Its artists form special imageries by using and working with remarkable and unique materials.


In 2008, founder and owner Andreas Herrmann consciously selected the location in the traditional artistic quarter of Schöneberg. A decision that numerous further galleries have followed.


mianki.Gallery represents the following artists:


Silke Katharina Hahn

Andreas Herrmann

Tina Heuter

Claudia Kallscheuer

Jakob Kupfer

Anna Matola

Katharina Schnitzler

Wanda Stolle

Dominik Wein

Michael Weiss

Cover2012


Size 20x29,7 cm

64 Pages

63 Images

Softcover

Text german and english

Downlaod as PDF


Ev Pommer

Arbeiten 2000 – 2011


Zwischen-Körper

Zu den Skulpturen von Ev Pommer


Die Berliner Bildhauerin Ev Pommer hat seit Mitte der 1990er Jahre mehr und mehr zu einer eigenen künstlerischen Handschrift gefunden. Erkenntnisse der Skulptur des 20. Jahrhunderts, insbesondere die Verwandlung des plastischen Kerns in eine zum Raum hin geöffnete, transparente Form, lotet sie in modifizierter Weise neu aus. (...)


Dr. Fritz Jacobi, Kunsthistoriker

Ev Pommer


Format 19,6 x 24,8 cm

48 Seiten

23 Abbildungen

Softcover

Text deutsch

Downlaod als PDF


Katharina Schnitzler

Lügenlabor

 

Katharina Schnitzler bleibt auch in dieser Ausstellung ihrem Selbstverständnis treu: Sie ist eine „Forscherin im Dazwischen“. Und ein jeder Forscher braucht sein Labor – den Ort, wo er Experimente durchführt, Hypothesen bestätigt oder widerlegt. Wo er versucht, der Beschaffenheit der Welt auf die Spur zu kommen, sie zu verstehen. Ihr Labor hat die Künstlerin diesmal nach Jindrichuv Hradec verlegt. An diesem geschichts- wie geschichtenträchtigen Ort auf dem 15. Meridian – jener Linie, die unsere Zeit bestimmt – hat sich ihr eine neue Dimension des „Dazwischen“ eröffnet. (...)


Marketa Ederova

Katharina Schnitzler


Format 21 x 29,7 cm

24 Seiten

11 Abbildungen

Softcover

Text deutsch und englischDownlaod als PDF


Moment mal

Michael Schuster

 

Die Arbeiten von Michael Schuster setzen sich mit der Konservierung und Speicherung von Erinnerungen auseinander. Im Fokus steht dabei das fotografisch erzeugte Bild. Die Fotografie als bildhafte Umsetzung eines vergangenen Zeitpunktes suggeriert dem Betrachter Wirklichkeit und Gegenwart. Wirklichkeit, weil das Bild als naturgetreues Abbild wahrgenommen wird und Gegenwart, weil die Fotografie einen vergangenen Zeitpunkt zitiert und ihn damit neu erlebbar macht.


Format 21 x 21 cm

64 Seiten

43 Abbildungen

Hardvover


Hier kommt die Sonne

Michael Schuster

 

Die Arbeiten von Michael Schuster setzen sich mit der Konservierung und Speicherung von Erinnerungen auseinander. Im Fokus steht dabei das fotografisch erzeugte Bild. Die Fotografie als bildhafte Umsetzung eines vergangenen Zeitpunktes suggeriert dem Betrachter Wirklichkeit und Gegenwart. Wirklichkeit, weil das Bild als naturgetreues Abbild wahrgenommen wird und Gegenwart, weil die Fotografie einen vergangenen Zeitpunkt zitiert und ihn damit neu erlebbar macht.


Format 21 x 21 cm

64 Seiten

43 Abbildungen

Hardvover


Glück gefunden

Katharina Schnitzler / Ulrike Folkerts

 

Was gehört zum Glück? Was führt uns hin? Was entfernt uns von diesem sonnigen Gefühl? Was braucht wer, um glücklich zu sein? Und kann man das Glück überhaupt packen?


Die Schauspielerin Ulrike Folkerts und die Künstlerin Katharina Schnitzler nehmen den Leser in ihrem neuen Buch mit auf ihre ganz persönliche Reise ins Glück. Augenzwinkernd, authentisch und abwechslungsreich dokumentieren die beiden Frauen ihre Spurensuche nach dem Zustand, der jeden Menschen schön, zufrieden, mutig und selig macht. Ohne Esoterik, aber mit Begeisterung und großer Liebe zum Detail wird das Glück in all seinen Facetten beleuchtet.


Das charmante Zusammenspiel von Fotografie, Text und Zeichnung erzählt 13 ganz unterschiedliche Geschichten übers Glück. Da geht es um Existentielles wie Freunde, Kreativität und Glücksmomente, um Natürliches und Vergängliches wie Jahreszeiten und Schönheit, es geht um Banales wie Handtaschen, ums Glück geben und schenken, ums Glück holen und sich oder anderen bereiten. Und immer ist das ein ganz persönlicher Blick der beiden Frauen, die mit diesem Buch einen Anstoß geben, mit wachen Sinnen durch das Leben zu wandeln und sich Fülle zu leisten: Das Glück zu packen.

Glück gefunden


Format 22,6 x 25,2 cm

231 Seiten

200 Abbildungen

Hardvover

Text deutsch und englisch

ISBN-10: 3899043367

up

mianki.Gallery

Kalckreuthstraße 15

10777 Berlin

T +49 30 364 327 08

Deutsch